LADY DIOR: ON THE ROAD WITH AN ICON - Design
23720
post-template-default,single,single-post,postid-23720,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

LADY DIOR: ON THE ROAD WITH AN ICON

Lady Dior as seen by Olympia Scarry

 

Kelly, Birkin, Speedy, 2.55 – es gibt zahlreiche Designertaschen, die sich durch die Jahrzehnte einen Platz im majestätischen Olymp der tragbaren Ikonen verdienen konnten. Zu den erhabenen Modellen, die königliche Outfits veredelten, zu berühmte Klassikern avancierten und als Statussymbole Modegeschichte schrieben, gehört auch die Lady Dior.

1995 schenkte die damalige französische First Lady, Bernadette Chirac, Lady Di während eines Besuchs in Paris die elegante Handtasche des Traditionshauses Dior. Diana verliebte sich sofort und orderte alle verfügbaren Modelle – fortan war die Lady Dior fast so weltbekannt wie ihre royale Namensgeberin. Inzwischen gehört die im Cannage-Muster gesteppte Leder-Legende längst zum zeitlosen Modekanon.

Dior2

Lady Dior as seen by Helene Feifel 02 ©Anne Schwalbe – untiteld 2016

Nicht nur Fashionistas begeistern sich für die Lady Dior, auch Künstler lassen sich von dem exklusiven Accessoire inspirieren. Und so entstand ein ganz besonderes Projekt: Seit 2011 zeigt die Wanderausstellung “Lady Dior as seen by” Arbeiten bekannter Maler und Fotografen, die eine “Lady” nach ihren Vorstellungen anfertigen und Kunstwerke entstehen lassen, die  – mal abstrakt, mal figurativ – zeigen, wie eng Kunst und Mode miteinander verwoben sind.

Nach ihrem Start in Shanghai wanderte “Lady Dior as seen by” über Japan, nach Brasilien und Italien bis nach Neuss, wo die Ausstellung vom 7. bis 9. Apri 2016 Station macht.

Die Langen Foundation zeigt in ihren Räumen zusätzlich vier neue Werke deutscher Künstler, darunter Jan Albers und Katharina Sieverding.

dior3

Lady Dior as seen by Jan Albers©Anne Schwalbe – diorfuror 2016

Wer sehen möchte, wie zeitgenössische Künstler Mode-Ikonen interpretieren muss sich also beeilen!

Lady Dior as seen by

7. bis 9. April 2016

Langen Foundation, Neuss 

dior4

Lady Dior as seen by Moritz Wegwerth – hello gorgeous 2016

Tags:
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: