Leather Man - Design
24987
post-template-default,single,single-post,postid-24987,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Leather Man

Behutsam und kraftvoll bohren sich Nadel und Faden durch das weiche Leder. Stich um Stich ummantelt es das kühle Metall des Fahhradlenkers… Fahrradlenker? Nichts leichter als das. Stefano Conticelli beweist mit seinen exklusiven Designs, dass Leder sowohl jedem als auch allem äußerst gut zu Gesicht steht.

von Antonia Ostersetzer

portrait_conticelli

„Zuerst sehe ich die Schönheit des Resultats, lange bevor man tatsächlich irgendetwas erkennen kann“, so Stefano Conticelli. Für ihn ist jede seiner Ideen eine sinnliche Reise und Ausdruck seiner Leidenschaft für eines der traditionellsten Naturprodukte: Leder. Mit seinem Label Bottega Conticelli kreiert der Italiener Lederaccessoires, die gleichermaßen Handwerkskunst und Design-Expertise ausdrücken. Luxus aus dem Herzen Umbriens, dort produzieren Stefano und sein Team lederne Kollektionen und Unikate, die ihre Nische auf dem internationalen Markt der Extravaganzen längst gefunden haben. Seine Manufaktur gründete Conticelli nicht ohne Grund in seiner Heimatregion: In Umbrien versteht man sich seit Jahrhunderten insbesondere auf Pferde und Sattel. Auch Stefano kam durch sein Faible für den Reitsport und dessen Equipment zu seinem Beruf, der mehr Berufung ist und gleichsam in der Familie liegt: Vom Großvater, Eisenschmied Marcello Conticelli, erlernte er die Hingabe und das sorgfältige Handarbeiten. Auch sein Onkel ging dem Kunsthandwerk nach, und weihte ihn als Jugendlicher in die Geheimnisse natürlicher Materialien wie Leder, Holz, Wolle, Jute oder Eisen ein. Eine bodenständige Umgebung, die Stefano einatmete wie den Geruch der markanten Landschaft, die er so oft es geht galoppierend auf dem Rücken eines Pferdes durchquert. Für einen Ausritt durchs umbrische Moor lässt der Italiener sogar Nadel und Faden liegen.

386.Work in progress

Inzwischen erstreckt sich das Portfolio der Manufaktur Bottega Conticelli über all das, was sich grundsätzlich aus feinstem Leder herstellen oder damit verzieren lässt. Stefanos Fantasie sind keine kreativen Grenzen gesetzt. Bereits in frühster Jugend entdeckte er sein Talent und seine Faszination für die Stoffe und Materialitäten, mit denen er aufwuchs. Diese zu bearbeiten, in eine neue Form zu bringen und daraus originale und unikate Produkte herzustellen, war und ist der Antrieb für Conticellis Lederkunst. Mehr Inspiration braucht er nicht – außer vielleicht den einen oder anderen “nackten” Gegenstand, dem er ein neues charakteristisches Lederkleid verpassen möchte. Die handgefertigten Einzelstücke erregen seit vielen Jahren die Aufmerksamkeit internationaler Liebhaber, die einer limitierten Edition aus der Bottega nicht widerstehen können – authentischer als Stefano Conticelli kann man Made in Italy kaum repräsentieren.

bc-med-51

Und so finden Kunden in seinem Store in dem idyllischen Örtchen Castel Giorgio, nahe Orvieto, neben Lederschalen, klassischen Schaukelpferden und Taschen, originelle Designs wie ein mit Leder gefertigtes Fahrrad, namens “Pic-Nic Bottega Conticelli”. Denn neben der Verkleidung des hochwertigen Zweirads mit feinstem Kalbsleder und rustikalen Nähten, wartet ein besonderes Highlight auf alle Dolce Vita-Besessenen: Stefanos Leder-Rad ist mit einer Picknick-Ledertasche, inklusive italienischer Feinkost-Befüllung, ausgestattet. Ein Drahtesel im geschickten Mix-Look aus kühlem Chrom und geschmeidigem Leder, der italo-romantische Assoziationen weckt, ohne im Kitsch zu versinken.

tavoli

Passion, Coolness und Liebe zum Detail zeichnen die hochwertigen Objekte aus. Sogar seinem eigenen Motorroller verpasste Stefano ein maßangefertigtes, abnehmbares “Lederkleid”. Als leidenschaftlicher Vespa-Pilot verstand sich die aufwendige Leder-Ausstattung von selbst und setzt ein modisches Statement, das das italienische Lebensgefühl luxuriös auf den Punkt bringt. Ein Meisterstück Conticellis, der für herausragendes Design mit traditionellen Wurzeln, natürliche Materialien und Spitzenqualität steht. Seine Philosophie: “Sei bescheiden und arbeite hart, respektiere die Menschen, Kunden, Produkte und die Umwelt. Das mag phrasenhaft klingen, aber es ist das, was mich meine Familie und mein Arbeitsethos gelehrt haben.”

bc-med-58

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: