The Cabin in the Woods - Quality Magazine
25636
post-template-default,single,single-post,postid-25636,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

The Cabin in the Woods

Campen ist nicht unbedingt für jeden geeignet, aber dem Alltag entfliehen und eins mit sich und der Natur sein, ist für viele ein Traum. Doch in den Bergen gibt es weder ein weiches Bett noch eine Dusche mit fließendem Wasser. Der französische Hersteller LUMICENE hat sich diesem Problem angenommen und die Lösung namens LumiPod ins Leben gerufen.

LumiPod by Lumicene | © Kevin Dolmaire

LumiPod ist wie eine minimalistische Zelle gestaltet, die aber viele Annehmlichkeiten besitzt. Die Kabine präsentiert sich wie ein simpler Kokon, der vor allem Großstädter einlädt sich vom Dschungel des Alltags zu erholen. Auf wenigen Quadratmetern erstrecken sich ein Schlafzimmer, ein Badezimmer mit Toilette und Waschbecken sowie ein Kleiderschrank. Das klingt zwar nicht viel, ist aber genug, um sich in einem einzigartigen Erlebnis mit der Natur zu verbinden.

LumiPod by Lumicene | © Kevin Dolmaire

Besonders prägnant ist das LUMICENE® Fenster mit grandiosem Panoramablick,  das aus kurvenförmigen Glas mit Aluminiumrahmen auf zwei Schienen besteht und es ermöglicht, dass der Innenraum gleichzeitig mit dem Außenraum verschmilzt. Die Grenze zur Natur ist verschwindend gering, aber verbunden mit dem Standard eines gehobenen Hotels.

LumiPod by Lumicene | © Kevin Dolmaire

LumiPod by Lumicene | © Kevin Dolmaire

In einer Höhe von 1.000 Metern über dem Meeresspiegel erhebt sich LumiPod in einer Szenerie aus Eichen- und Pinienwäldern und integriert sich nahtlos in die natürliche Landschaft. Die Außenfassade folgt in einer schwarzen Optik der japanischen Tradition des Shou Sugi Ban, bei der Nadelholz auf einer Seite eingebrannt wird. Die Wände der Kabine bestehen komplett aus Eichenholz, während die Decke mit einem Fabrikat aus Merinowolle überzogen wurde. Die Vorhänge, die sich über das gesamte Fenster erstrecken, lassen je nach Bedarf kein Tageslicht herein.

LumiPod by Lumicene | © Kevin Dolmaire

Die Kabine wird ausschließlich in Lyon, Frankreich designt und hergestellt. Bisher ist sie in drei unterschiedlichen Größen erhältlich mit jeweils 5, 6 und 7 Metern Durchmesser, von der minimalistischen Version mit 18m² bis hin zur Familiengröße mit 36m².  Die zwei einzelnen Module können sowohl auf dem Land- als auch dem Seeweg transportiert werden, der Aufbau erfolgt innerhalb von zwei bis drei Tagen.

LumiPod by Lumicene | © Lumicene

Die Kabine ist jetzt auch in Europa erhältlich, wo die Manufaktur je nach Größe 3 bis 4 Monate in Anspruch nehmen kann. Zukünftig sollen auch Bestellungen in den USA, Kanada, Neuseeland und Australien möglich sein.

Weitere Infos finden Sie unter www.lumi-pod.com.

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: